Logo

30 Jahre Unabhängigkeit Armenien

Radio
Life Channel
Beflaggtes Auto in Erewan | (c) Rafael Ishkhanyan/Unsplash
21.09.2021
Dazu Sarkis Shahinian, Ehrenpräsident der Gemeinschaft Schweiz–Armenien
 
In diesem Beitrag
Thema: Weltweit

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Heute, am 21. September 2021, feiert Armenien 30 Jahre Unabhängigkeit. Das Land stand vorher 70 Jahre unter der Herrschaft der Sowjetunion. Die Erlangung der Unabhängigkeit war für Armenien ein wichtiger Schritt, hat aber auch neue Herausforderungen mit sich gebracht.

Wir haben mit Sarkis Shahinian gesprochen. Er ist Ehrenpräsident der Gemeinschaft Schweiz–Armenien und setzt sich für gute wirtschaftliche und politische Beziehungen zwischen den beiden Ländern ein.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
Madagaskar | Mobile Rectangle
TearFund Weihnachtsgeschenke | Mobile Rectangle
VCH | Mobile Rectangle
Anzeige
EVP | Organspende | Half Page
Anzeige
Madagaskar | Leaderboard
Mehr zum Thema

Armenien feiert 100 Jahre moderner Staat

Benjamin Malgo von «Aktion Verzicht» war bereits mehrmals in Armenien.

Armenien – Geschichte eines bedrohten Volkes

Im Völkermord von 1915 an kamen bis zu 1,5 Millionen Armenier ums Leben.

Wie steht es eigentlich um den Nahostkonflikt?

Reiseleiter Assaf Zeevi berichtet.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch