Logo

«Über den Wunsch nach Sterbehilfe sprechen»

Radio
Life Channel
(c) 123rf
10.05.2016
Ärztinnen und Ärzte sollen ein offenes Ohr dafür haben.
 
In diesem Beitrag
Thema: Gesellschaft

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Über das Sterben und den Tod redet wohl niemand gern. Wer jedoch schwerkrank ist, muss sich irgendwann mit dieser Thematik auseinandersetzen. Gerade dann ist es wichtig, dass Ärztinnen und Ärzte ein offenes Ohr für die speziellen Anliegen ihrer Patienten haben und sie ernst nehmen. Dazu die Psychiaterin Dr. med. Rahel Gürber.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Stricker Service | Mobile Rectangle
Weiterbildung | Mobile Rectangle
Jurabelle | Creux du Van | Mobile Rectangle
Jurabelle | E-Bike | Mobile Rectangle
Reusser | Auto | Mobile Rectangle
Aktion Weihnachtspäckli | Mobile Rectangle
Music Loft | Asendorf | After | Mobile Rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
Anzeige
Zero Lepra | Half Page
Anzeige
Netzwerk | Life On Stage HS21 | Leaderboard
Mehr zum Thema

Kirche für Lastwagenfahrer

Die «Trucker Church» schenkt ihnen eine Bibel und ein offenes Ohr.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch