Logo

Wahljahr 2011 – Mit christlichen Werten ins Bundeshaus

Radio
Life Channel
Fontänen auf dem Bundesplatz Bern | (c) 123rf
28.06.2011
Heimatliche Werte liegen im Trend
 
In diesem Beitrag
Format: Zoom

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Heimatliche Werte liegen im Trend. Die bürgerlichen Parteien buhlen derzeit mit dem Schweizerkreuz um Stimmen und Sitze. Christliche Werte haben es da schwieriger, denn das christliche Kreuz wird immer mehr aus dem öffentlichen Raum verbannt. Sind die christlichen Werte deshalb ein schlechtes Omen fürs Wahljahr 2011?

Die Parteipräsidenten der drei christlichen Kleinparteien EDU, EVP und CSP sind da anderer Meinung. Wie sie die christlichen Werte definieren, welche Themen sie auf welche Art angehen möchten und wie sie ihre Chancen einschätzen, darüber reden Heiner Studer (EVP), Hans Moser (EDU) und Marius Achermann (CSP) mit Daniel Rehfeld.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
Madagaskar | Mobile Rectangle
TearFund Weihnachtsgeschenke | Mobile Rectangle
VCH | Mobile Rectangle
Anzeige
EVP | Organspende | Half Page
Anzeige
Madagaskar | Leaderboard
Mehr zum Thema

Wahljahr 2019 – Mit christlichen Werten ins Bundeshaus

Ein Gespräch mit Nationalrätin und EVP-Präsidentin Marianne Streiff und EDU-Parteipräsident Hans Moser
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch