Logo

Nächstenliebe im Gefängnis

Radio
Life Channel
08.11.2011
Auch Betrüger, Diebe oder Mörder sind Menschen, die von Gott geliebt werden
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Format: Zoom
Tags
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Auch Betrüger, Diebe oder Mörder sind Menschen, die von Gott geliebt werden: Davon ist die christliche Gefangenenorganisation «Prison Fellowship Schweiz» überzeugt. Sie setzt sich für Straffällige ein, indem sie beispielsweise Gefängnisbesuche, Briefkontakte mit Häftlingen und Gefängnisgottesdienste organisiert.

Was bringt diese christliche Gefängnisseelsorge? Was motiviert Menschen dazu, freiwillig ins Gefängnis zu gehen und Häftlinge zu besuchen? Im Zoom berichten Christen über ihre Erfahrungen als Besucher im Gefängnis.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Herbstaktion | Mobile Rectangle
Kündigungsinitiative | Mobile Rectangle
Vaterschaftsurlaub | Mobile Rectangle
Garage Reusser | Mobile Rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Anzeige
Herbstaktion | Half Page
Anzeige
Küstenpfad on Tour | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Im Gefängnis Hoffnung schenken

«Prison Fellowship Schweiz» setzt sich für Gefängnisinsassen ein.

Nestwärme für Ungeliebte

Sein erster Besuch im Gefängnis traf ihn ins Herz.

Prison Hope: Hoffnung für Jugendliche in Gefängnissen

Markus Giger besucht Jugendliche im Gefängnis
Mehr «Politik & Wirtschaft»
Ist Gott allmächtig oder ohnmächtig?
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten