Logo

Wie sich Christen für den Frieden einsetzen

Friedenssymbol
06.10.2014
Der Beginn des 1. Weltkrieges liegt dieses Jahr 100 Jahre zurück
 
In diesem Beitrag
Format: Zoom

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Der Beginn des 1. Weltkrieges liegt dieses Jahr 100 Jahre zurück. Er wurde unterdessen ausführlich analysiert und wird aus heutiger Sicht als vermeidbar bezeichnet. Beim Vermeiden von Kriegen beziehungsweise bei der Förderung des Friedens können Christen einen wichtigen Beitrag leisten. Schliesslich lassen sie sich vom Friedensfürsten Jesus Christus inspirieren.
 
Gibt es so etwas wie eine christliche Friedensforschung? Welchen Beitrag zum Frieden haben und hatten Christen in den globalen und lokalen Konflikten dieser Welt?

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Silvester Madeira 22 | Mobile Rectangle
Zypern 22 | Mobile Rectangle
zusammen mehr | Mobile Rectangle
Seminar | Mobile Rectangle
Rosinen | Mobile Rectangle
Celine Hales | vorher | Mobile Rectangle
Anzeige
zusammen mehr | Half Page
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
Mehr zum Thema
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch