Logo

Stimmen zum Nein zur Zersiedelungsinitiative

Radio
Life Channel
Acker und Häuser im Glatttal | (c) 123rf
11.02.2019
Alle Kantone und knapp 64 Prozent des Stimmvolks haben die Vorlage verworfen.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Die Zersiedelungsinitiative der Jungen Grünen wurde am vergangenen Wochenende deutlich abgelehnt. Alle Kantone und knapp 64 Prozent des Stimmvolks haben die Vorlage verworfen. So richtig aus den Socken haut das klare Ergebnis aber weder Gewinner noch Verlierer.

Im Beitrag zu hören Luzian Franzini (Co-Präsident Junge Grüne), Leroy Bächtold (Vorstand Jungfreisinnige Schweiz), Thomas Egger (Nationalrat CSP Wallis) und Michael Töngi (Nationalrat Grüne Luzern).

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Stapler-Service | Medium Mobile
Ihr Partner für jeden Event | Mobile Rectangle
David gäge Goliat | Mobile Rectangle
Lust auf ein Abenteuer | Medium Rectangle
Lust auf Abenteuer | Medium Rectangle
Nik Gugger | Mobile Rectangle
Family | Mobile Rectangle
Anzeige
Nik Gugger | Half Page
Anzeige
Lynda Randle | leaderboard
Vertiefende Beiträge

Agrar-Initiativen deutlich gescheitert

Die Gegner hatten vor steigenden Lebensmittelpreisen gewarnt.

Nationalrat debattiert erneut eine Ernährungsinitiative

Die Grünen haben eine «Fair-Food-Initiative» eingereicht.
Mehr «Politik & Wirtschaft»
Lohnen sich die Kärtchen und Aktionen oder sind sie eine Gefahr?
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten