Logo

Sozialethischer Blick auf die Abstimmung vom 28. November

Radio
Life Channel
Abstimmungen - Jetzt an die Urne gehen | (c) 123rf
08.11.2021
Leitfragen regen zum Nachdenken an.
 
In diesem Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Thomas Wallimann ist Leiter des sozialethischen Instituts «ethik22». Er und sein Team geben zu den Abstimmungen jeweils keine Empfehlungen ab, sondern bieten Leitfragen zum Nachdenken an. Hinter diesen wiederum stehen Grundfragen wie: Welche Werte sind wegweisend? Was bedeutet Gerechtigkeit aus christlicher Sicht? Letztere müsse nicht zwingend anders sein, aber sie sei anders begründet, erklärt Wallimann.

Weiter sagt er: «Abstimmungen regulieren unser Zusammenleben. Davon sind wir nur ein Teil. Wir müssen immer ein Stück weit die Gesamtheit im Blick behalten können. Nicht dass wir unsere Bedürfnisse komplett ausschalten, aber wir müssen sie in ein Verhältnis zu den Bedürfnissen von allen anderen stellen.» In einem speziell christlichen Kontext seien dies die Bedürfnisse der am meisten Benachteiligten, auch wenn wir nicht zu ihnen gehören. Die Kunst sei, richtig abzuwägen und sowohl Herz als auch Kopf einzubeziehen.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Reusser | Auto | Mobile Rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
Madagaskar | Mobile Rectangle
Joel Goldenberger | Mobile Rectangle | Vorher
Anzeige
TearFund Geschenke | Half Page
Anzeige
Vlada Kaufleuten | Leaderboard
Mehr zum Thema

Die nationalen Abstimmungen vom 28. November 2021

In diesem Talk kommen sowohl Befürworter als auch Gegner dieser Vorlagen zu Wort.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch