Logo

Seit 30 Jahren kaufen Christen bei Christen ein

Radio
Life Channel
(c) 123rf
28.03.2016
Wie gut ist und wie gut funktioniert die ursprüngliche Idee der Solidarität?
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Format: Zoom
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Christen sollen bei Christen einkaufen: Das verlangt die christliche Solidarität. Gemäss diesem Grundsatz gibt es seit 30 Jahren ein Branchenverzeichnis «Solidarität mit christlichen Geschäftsleuten», heute «Einkaufsführer der christlichen Geschäftsleute Schweiz» genannt. Laut Bruno Jordi, Präsident von CGS, haben die CGS-Firmen in den vergangenen 30 Jahren untereinander wohl einen Umsatz von mehr als 1 Milliarde Franken erzielt.

Anlässlich des Jubiläums fragen wir uns: Wie gut ist und wie gut funktioniert die ursprüngliche Idee der Solidarität unter christlichen Geschäftsleuten und Einzelkunden? Und inwiefern unterscheiden sich CGS-Firmen von andern, rein profitorientierten Unternehmen?

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Ferien am Meer | Mobile Rectangle
Back to School | Mobile Rectangle
Anzeige
Gartenplanung | half page
Anzeige
Küstenpfad | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Porträt: Ursula Bucher - Seit über 30 Jahren unterwegs in Südamerika

Ursula Bucher ist seit über 30 Jahren Missionarin in Peru/Südamerika

Libanonreise als Zeichen für Einheit unter Christen

Eine Delegation von Katholiken und Reformierten besuchte den Libanon.
Mehr «Politik & Wirtschaft»
Wir wollten es genauer wissen, als wir jeweils fragten: «Wir geht es Ihnen?»
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten