Logo

Schweiz unterstützt Kakaoanbau in Zentralamerika

Radio
Life Channel
(c) 123rf
19.01.2018
Mit dem Projekt «Procacao» der DEZA
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Zentralamerika befindet sich in einer Klimazone, welche ideal für das Wachstum der Kakaofrüchte ist. Die dortigen Länder haben bezüglich Kakaoanbau entsprechend ein riesiges Potenzial. Die Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA) betreibt in Nicaragua und Honduras das Projekt «Procacao», welches dortige Bauern bei der Kakaolandwirtschaft unterstützt.
 
Dass dieses Projekt ausgerechnet in diesen beiden Ländern läuft, ist kein Zufall. Die Schweiz leistet dort nämlich seit bald 40 Jahren Entwicklungszusammenarbeit, wie Reto Grüninger erzählt. Er ist Leiter der Abteilung Lateinamerika und Karibik der DEZA.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Kündigungsinitiative | Mobile Rectangle
Vaterschaftsurlaub | Mobile Rectangle
Garage Reusser | Mobile Rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Anzeige
Stricker | Half page
Anzeige
Willow Tageskonferenz | Chancen | Leaderboard
Vertiefende Beiträge
Mehr «Politik & Wirtschaft»
Ein Interview anlässlich des Alpensymposiums
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten