Logo

Karin Keller-Sutter blickt auf ihre ersten 100 Tage zurück

Radio
Life Channel
Karin Keller-Sutter | (c) Schweizer Parlament
09.04.2019 13.04.2019
Am 1. Januar 2019 trat sie ihr Amt als Vorsteherin des Justiz- und Polizeidepartements an.
 
In diesem Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Neben Viola Amherd wurde am 5. Dezember 2018 Karin Keller-Sutter als Bundesrätin gewählt. Am 1. Januar 2019 trat sie ihr Amt als Vorsteherin des Justiz- und Polizeidepartements an.

Nun kann sie auf 100 Tage im Amt zurückblicken. Im Beitrag erzählt sie vom Pendeln zwischen Bern und Will und von ihrem Vorhaben als Bundesrätin.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
VCH | Mobile Rectangle
Menorca 22 | Mobile Rectangle
Flusskreuzfahrt 22 | Mobile Rectangle
Silvester Madeira 22 | Leaderboard
Zypern 22 | Mobile Rectangle
Patrick Jonsson | Mobile Rectangle | Vorher
Anzeige
Freude am Garten | half page
Anzeige
Norwegen 22 | Leaderboard
Mehr zum Thema

Kompass Basics: Die ersten Christen

Als Jesus an Auffahrt in den Himmel zurückkehrte, liess er ein kleines Grüppchen Jünger auf der Erde zurück.

Stadt Bern will den Konsum von Cannabis untersuchen

Wir sprachen mit Franziska Teuscher, Direktorin für Bildung, Soziales und Sport der Stadt Bern.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch