Logo

Ignazio Cassis zum Bundesrat gewählt

Ignazio Cassis
(c) Schweizer Parlament
20.09.2017
Nach 18 Jahren wieder ein Tessiner Bundesrat
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Tags
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Das Tessin hat es geschafft: Der neue Bundesrat als Nachfolger von Didier Burkhalter heisst Ignazio Cassis. Zum ersten Mal seit 1999 ist damit das Tessin wieder in der Landesregierung vertreten – eine Verpflichtung, die Cassis sofort wahrgenommen hat. Der Bericht vom Wahlmorgen.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Ferien am Meer | Mobile Rectangle
Back to School | Mobile Rectangle
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Anzeige
Küstenpfad | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Bundesrat erhöht Wirtschaftshilfe und zentralisiert Versorgung von medizinischen Gütern

In Beitrag zu hören sind Alain Berset (Gesundheitsminister), Ueli Maurer (Finanzminister) und Ignazio Cassis (Aussenminister).
Mehr «Politik & Wirtschaft»
Cassis wurde wie erwartet gewählt.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten