Logo

Grenzschutz oder Verkauf der Seele?

Radio
Life Channel
(c) 123rf
14.07.2018
Zwei Baptisten nehmen zur Migrationspolitik Europas Stellung.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Serie: Flüchtlinge
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

In verschiedenen Ländern Europas wird der Schutz der Landesgrenzen vermehrt thematisiert. Demgegenüber steht der Schutz derjenigen Menschen, welche diese Grenzen überqueren wollen. Zwei Vertreter der deutschen Baptisten nehmen im Beitrag klar Stellung zu diesem Thema.
 
«Europa verkauft seine Seele, indem es seine Werte aufgibt», so Christoph Stiba. Damit meint er Werte wie Mitmenschlichkeit, Nächstenliebe und Menschenrechte. Er kritisiert, dass der eigene Schutz über den Schutz von Flüchtlingen und Kriegsopfern gestellt wird. Im Beitrag führt er aus, welche Massnahmen dagegen zu ergreifen sind. Peter Jörgensen bezeichnet es zudem als Skandal, dass grundlegende Werte in einer Bewährungsprobe wie der jetzigen aufgegeben würden.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Ihr Partner für jeden Event | Mobile Rectangle
Lütz | Mobile Rectangle
Spirit Soul Body | Mobile Rectangle
Lust auf Abenteuer | Medium Rectangle
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Vertiefende Beiträge
Mehr «Politik & Wirtschaft»
Werden andere Unternehmen diesem Beispiel folgen?
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten