Logo

Gebet und Lebensmittelrettung am WEF

Radio
Life Channel
Kuchenrest | (c) 123rf
21.01.2020
EMK-Pfarrer Stefan Pfister erzählt vom Engagement der lokalen Kirchen.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Während dem Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos organisieren die lokalen Kirchen seit 1999 jeweils parallel dazu die Veranstaltungsreihe «Schweigen und Beten für Gerechtigkeit und Frieden», welche aus Gottesdiensten am Sonntag und Gebetstreffen unter der Woche besteht.

Stefan Pfister arbeitet als Pfarrer bei der EMK Davos und hat nach eigenen Angaben in den vergangenen acht Jahren versucht, das Forum «kritisch-positiv zu begleiten». Der diesjährige Schwerpunkt des WEF liegt auf der Klima- und Umweltthematik. Passend dazu erzählt Pfister von einem öffentlichen Schrank in Davos mit Lebensmitteln und davon, dass übriggebliebenes Essen von rund einem Dutzend Hotels gesammelt und an die Bevölkerung weitergegeben wird.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Ab 14. Mai | Mobile Rectangle
Herz zum Beruf | Mobile Rectangle
Anzeige
Herz zum Beruf | Half Page
Anzeige
Gesund | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Das WEF und seine umstrittenen Gäste

Nicht alle Staatsmänner werden gern gesehen.

Wo übernachten all die Besucher des WEF?

Ernst Wyrsch, Präsident von Hotelleriesuisse Graubünden, gibt uns Auskunft.
Mehr «Politik & Wirtschaft»
Der Bundesrat will den Bestand von 165 auf 195 Personen erhöhen.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten