Logo

Flüchtlingssonntag im Zeichen der minderjährigen Flüchtlinge

Radio
Life Channel
(c) SEA
11.06.2018
Rund 5500 von ihnen kamen in den vergangenen drei Jahren in die Schweiz.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Serie: Flüchtlinge
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

In den vergangenen drei Jahren kamen 5500 jugendliche Flüchtlinge in die Schweiz, welche entweder im Verlauf der Flucht von ihren Eltern getrennt worden waren oder sich bereits von Anfang an ohne Eltern auf die Flucht begeben hatten.
 
Der diesjährige Flüchtlingssonntag der Kirchen am 17. Juni unter dem Motto «Junge Flüchtlinge alleine unterwegs» thematisiert deshalb die schwierige Situation der jugendlichen Flüchtlinge. Darüber sprachen wir mit Stefan Burckhardt (Ansprechpartner Flüchtlinge bei der SEA/Koordinator Love Europe).

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Ihr Partner für jeden Event | Mobile Rectangle
The New Heinz Julen Porject | Mobile Rectangle
Chalkidiki | Mobile Rectangle
Ostsee | Mobile Rectangle
Sardinien | Mobile Rectangle
Schweden | Mobile Rectangle
Südirland | Mobile Rectangle
Teneriffa | Mobile Rectangle
Zypern | Mobile Rectangle
be a fragrance | Mobile Rectangle
Lütz | Mobile Rectangle
Spirit Soul Body | Mobile Rectangle
Artikel zum Thema
Weiterführende Tipps
Vertiefende Beiträge

Die Flüchtlinge in unserer Mitte nicht vergessen

Der Flüchtlingssonntag will auf das Schicksal der hiesigen Flüchtlinge aufmerksam machen.

Auf eigene Faust Nothilfe für Flüchtlinge leisten

Janine Maccio reist bereits zum elften Mal nach Griechenland.
Mehr «Politik & Wirtschaft»
Sprache ist ein Schlüssel zum Erfolg
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten