Logo

Flüchtlingsaufnahme: Heilsarmee zieht Bilanz

Radio
Life Channel
(c) ERF Medien
08.01.2016
Das gastfreundliche Experiment war eine Bereicherung.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Serie: Flüchtlinge
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Die Heilsarmee hat in den letzten Monaten durch die Öffnung ihrer Kirchgemeinden dazu beigetragen, dass der Platzmangel für Flüchtlinge im Kanton Bern ausgeglichen werden konnte.

Nun sind die meisten Flüchtlinge inzwischen weitergezogen und die Heilsarmee zieht Bilanz über das gastfreundliche Experiment.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Ab 14. Mai | Mobile Rectangle
Herz zum Beruf | Mobile Rectangle
Vertiefende Beiträge

«Hope House» der Heilsarmee schliesst Versorgungslücke

Das neue Gebäude in Zürich beheimatet sowohl eine Kirchgemeinde als auch betreutes Wohnen.

Ein Hoteldirektor zieht Bilanz

Mario Mosimann war 12 Jahre lang Direktor des Hotels Paladina.
Mehr «Politik & Wirtschaft»
Eine ganz spezielle Überraschung zum Jahresschluss
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten