Logo

Flüchtlinge wollen schwimmen lernen

Radio
Life Channel
(c) 123rf
15.07.2017
Und das können sie beispielsweise in Winterthur
 
In diesem Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Ein Teil der Flüchtlinge hat zwar ein Stück ihrer Fluchtstrecke über das Wasser zurückgelegt, doch schwimmen können sie trotzdem nicht. Im Sommer sind dann die Gewässer des Gastlandes zu verlockend, um nicht darin zu schwimmen. Für Flüchtlinge gibt es deshalb speziell auf sie zugeschnittene Schwimmkurse.
 
So bot der Winterthurer Verein «Kino 2 für 1» solche Kurse vergangenes Jahr zum ersten Mal an, in Zusammenarbeit mit einem Schwimmverein. Rund 30 Menschen lernten dadurch schwimmen. Auch dieses Jahr wird es wieder Kurse geben, wie Vereinspräsidentin Heidi Triet erzählt.
 
Die Schwimmkurse finden vom 24. bis 28. Juli und vom 7. bis 11. August in Winterthur-Töss statt; vom 31. Juli bis 4. August in Winterthur-Geiselweid.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
Madagaskar | Mobile Rectangle
Joel Goldenberger | Mobile Rectangle | Vorher
TearFund Weihnachtsgeschenke | Mobile Rectangle
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Mehr zum Thema

Schwimmen lernen, auch im See

Sicherheit im Wasser lernen

Dem Kind schwimmen beibringen

Wie, erklärt die ausgebildete Schwimminstruktorin Bea Ewald.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch