Logo

«Farbe bekennen» für eine menschliche Schweiz

Radio
Life Channel
03.05.2016
Als Zeichen der Solidarität mit Flüchtlingen
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Serie: Flüchtlinge
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Heute Vormittag wurde ein grünes Band um den Turm des Zürcher Grossmünsters gewickelt. Dies war der Startschuss für eine Kampagne, bei der die Bevölkerung grüne Armbänder tragen soll, als Zeichen der Solidarität mit Flüchtlingen. Das reformierte Hilfswerk HEKS nennt das Band auch «Menschlichkeitsarmband». Das Ziel ist, dass möglichst viele Menschen bis zum Weltflüchtlingstag am 20. Juni dieses Armband tragen sollen.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Anzeige
Zero Lepra | Half Page
Vertiefende Beiträge

Für eine menschliche Schweiz Farbe bekennen

Von HEKS initiiert und von über 130 Kampagnenpartner mitgetragen.

Farbe bekennen

Wenn wir lernen, zu dem zu stehen, woran wir glauben, werden wir mutiger.

Kampf für eine saubere Schweiz

Die Interessengemeinschaft für eine saubere Umwelt (IGSU) bekämpft seit 2007 achtlos weggeworfenen Abfall.
Mehr «Politik & Wirtschaft»
Gehard Pfister (CVP) und Albert Rösti (SVP) sind die neuen Parteipräsidenten.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten