Logo

Erbschaftssteuern – Soziale Geste oder überflüssige Massnahme?

Radio
Life Channel
20.05.2013
Die Altersvorsorge AHV braucht in den nächsten Jahren zusätzliches Geld
 
In diesem Beitrag
Format: Zoom

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Die Altersvorsorge AHV braucht in den nächsten Jahren zusätzliches Geld, um ihre Leistungen weiterhin erfüllen zu können. Dieses Geld soll unter anderem durch eine neue, nationale Erbschaftssteuer angezapft werden. Die Evangelische Volkspartei (EVP) hat eine entsprechende Volksinitiative lanciert und diese im Februar 2013 eingereicht.

Ist diese Massnahme eine soziale Geste, um bedürftige Menschen zu schonen? Oder ist sie eine überflüssige Idee, um die Wohlhabenden stärker in die Pflicht zu nehmen?

In der Sendung diskutieren EVP-Parteipräsident Heiner Studer und EDU-Parteipräsident Hans Moser über Chance und Gefahr dieses Begehrens. Und über ihr Verständnis von einer solidarischen Gesellschaft.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
TearFund Weihnachtsgeschenke | Mobile Rectangle
VCH | Mobile Rectangle
Menorca 22 | Mobile Rectangle
Flusskreuzfahrt 22 | Mobile Rectangle
Silvester Madeira 22 | Leaderboard
Zypern 22 | Mobile Rectangle
Anzeige
Norwegen 22 | Half Page
Anzeige
Ostsee 22 | Leaderboard
Mehr zum Thema

Wahljahr 2019 – Mit christlichen Werten ins Bundeshaus

Ein Gespräch mit Nationalrätin und EVP-Präsidentin Marianne Streiff und EDU-Parteipräsident Hans Moser

Was heisst nachhaltig leben?

Nachhaltigkeit ist heute in aller Munde
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch