Logo

Der Stand der Christenverfolgung

Radio
Life Channel
Christenverfolgung weltweit (c) Alexander Sinn on unsplash
10.11.2014
Zoom spricht über die Christenverfolgung
 
In diesem Beitrag
Format: Zoom

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Seit der Auferstehung und Himmelfahrt von Jesus Christus wurden auch seine Nachfolger immer wieder verfolgt. Das gilt bis heute: Keine Gesinnungsgruppe wird weltweit derart verfolgt wie die Christen.

Warum werden ausgerechnet die Christen weltweit so hartnäckig verfolgt? Wie ist weltweit der Stand der Christenverfolgung? Und: Gibt es Mittel und Wege, um diese Verfolgung zu stoppen?

Antworten geben Mitarbeiter von zwei christlichen Werken, die sich gegen die Christenverfolgung engagieren: Patrick Schäfer (Leiter Open Doors Schweiz) und Ueli Meier (Projektleiter Nordafrika bei HMK Hilfe für Mensch und Kirche).

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Ferien am Meer | Mobile Rectangle
Stricker Service | Mobile Rectangle
Weiterbildung | Mobile Rectangle
TDS | Mobile Rectangle
Jurabelle | Mobile Rectangle
Jurabelle | Mobile Rectangle
Anzeige
Jurabelle | Ruhe | Half Page
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Christenverfolgung wissenschaftlich untersucht

Jeweils im Januar erscheint der Weltverfolgungsindex.

Weltverfolgungsindex 2017: Christenverfolgung hat zugenommen

Patrick Schäfer von Open Doors Deutschschweiz erläutert die Gründe dafür.

Christenverfolgung wird im Westen grösstenteils verschwiegen

Das Fazit des «Die Zeit»-Journalisten Ulrich Ladurner
Mehr «Politik & Wirtschaft»
Der Beginn des 1. Weltkrieges liegt dieses Jahr 100 Jahre zurück
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch