Logo

«Corona hat uns sehr stark getroffen»

Radio
Life Channel
(c) Claudio Schwarz/Unsplash
14.07.2020
Eine Bilanz von Andreas Steffes, Sekretär des Dachverbands Handel Schweiz
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Inzwischen hat das zweite Halbjahr begonnen. Andreas Steffes (Sekretär des Dachverbands Handel Schweiz) zieht eine Bilanz des ersten Semesters 2020, welches stark von der Corona-Pandemie beeinflusst war.

«Corona hat uns im Handel sehr stark getroffen», erklärt Steffes. Die Geschäfte im Detailhandel mussten weitgehend schliessen, vor allem im Non-Food-Bereich. Dies hatte massive Auswirkungen. Dank der starken Konsumfreude der Schweizer Bevölkerung sei der Detailhandel «relativ schnell wieder angesprungen».

Im B2B-Bereich konnte während des Notrechts weitergearbeitet werden. Im Bau sei die Konjunktur sehr gut gelaufen, im Industriebereich hingegen desaströs, so Steffes. Ist das Schlimmste hinter uns? «Wir rechnen damit, dass die grossen Auswirkungen uns erst im nächsten Jahr treffen werden», gibt er zu bedenken.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
TDS Schnuppertag | Mobile Rectangle
MAF | Mobile Rectangle
Anzeige
TDS Schnuppertage | Half Page
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Kommt die wirtschaftliche Krise mit Verzögerung?

Was auf den Schweizer Handel in den kommenden Monaten zukommen könnte.

Wie Corona sich auf ERF Medien auswirkt

Hanspeter Hugentobler, Geschäftsführer berichtet über die letzten Monate

Wie ein Blinder die Corona-Pandemie meistert

Der blinde Musiker Marco Jörg erzählt.
Mehr «Politik & Wirtschaft»
Sie bekam den Corona-Frühling 2020 stark zu spüren.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten