Logo

Black Friday – Macht Konsum glücklich?

Radio
Life Channel
Überfüllte Einkaufsstrasse in Köln | (c) 123rf
28.11.2019 29.11.2019
Seit einigen Jahren existiert er auch in der Schweiz, 2015 lancierte Manor als erstes grosses Unternehmen den «Black Friday» als Event.
 
In diesem Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

«Black Friday» ist ein Phänomen, welches aus den USA stammt. Seit den 1950er Jahren gilt der Freitag nach Thanksgiving – er wird am vierten Donnerstag im November gefeiert – als Startschuss für die vorweihnachtliche Einkaufszeit. Seit einigen Jahren existiert er auch in der Schweiz, 2015 lancierte Manor als erstes grosses Unternehmen den «Black Friday» als Event.

Wieso der Black Friday so gut funktioniert und den Zusammenhang zwischen Konsum, Bedürfnisbefriedigung, Glück und Lebenszufriedenheit erklärt uns der Wirtschaftspsychologe Michael Josef Burtscher.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
TearFund Weihnachtsgeschenke | Mobile Rectangle
VCH | Mobile Rectangle
Menorca 22 | Mobile Rectangle
Flusskreuzfahrt 22 | Mobile Rectangle
Silvester Madeira 22 | Leaderboard
Zypern 22 | Mobile Rectangle
Anzeige
TearFund Geschenke | Half Page
Anzeige
Flusskreuzfahrt 22 | Leaderboard
Mehr zum Thema

Cyber Monday – Auf Schnäppchenjagd im Online-Shopping

Über Online-Shopping und Konsum sprachen wir mit dem Wirtschaftspsychologen Michael Josef Burtscher.

Giving Tuesday: Der Gegenpol zu Black Friday

Es geht nicht ums Kaufen, sondern Weitergeben.

Die christlichen Parteien EVP und EDU ziehen eine positive Wahlbilanz

Die EVP hat einen dritten Sitz im Nationalrat, die EDU ist überhaupt wieder mit einem Sitz dabei.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch