Logo

Auf eigene Faust Nothilfe für Flüchtlinge leisten

Radio
Life Channel
(c) 123rf
22.10.2018
Janine Maccio reist bereits zum elften Mal nach Griechenland.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Serie: Flüchtlinge
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Das Schicksal der Flüchtlinge hat es ihr angetan. Janine Maccio und ihre Familie haben in den vergangenen Wochen Winterkleider gesammelt, vor allem Kinderkleider. Diese wird sie dann zusammen mit anderen Menschen in einem Flüchtlingslager in Griechenland verteilen.
 
Bereits zum elften Mal reist sie dorthin, und zwar aus eigener Initiative. Sie fasst die Situation vor Ort wie folgt zusammen: «Es hat immer zu wenig, es gibt Hunger, die Flüchtlinge haben kalt, es herrscht Verzweiflung, es gibt viele mentale Probleme.» Wie es überhaupt zu diesem Engagement kam, erzählt sie im Beitrag.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Ferien am Meer | Mobile Rectangle
Back to School | Mobile Rectangle
Vertiefende Beiträge

Dabrina Schwan – von Verfolgung, Verurteilung und Vertrauen

Als Aramäerin im Iran gehörten Unterdrückung und Verfolgung schon von klein an zu ihrem Leben.

Flüchtlingssonntag im Zeichen der minderjährigen Flüchtlinge

Rund 5500 von ihnen kamen in den vergangenen drei Jahren in die Schweiz.

Die Auswirkungen von Krieg, Verfolgung und Flucht

Eine Ausstellung in Bern über Geflüchtete und ihre Lebensgeschichte
Mehr «Politik & Wirtschaft»
Dazu Oliver Classen, Mediensprecher von «Public Eye»
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten