Logo

Auch mit 95 Jahren kann man noch etwas bewegen

Radio
Life Channel
Mitglieder der Stiftung Lab-Ora | (c) Sylvia Togni Schmucki
30.04.2021
Das zeigt die Geschichte von Magda
 

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Mit Schulungen und Coachings will die Stiftung «Lab-Ora» die Wichtigkeit des Gebets in der Arbeitswelt anderen UnternehmerInnen bekanntmachen. Diese Kombination drückt sich im Namen der Stiftung aus: Im lateinischen Wort «labora» (arbeite!) ist «ora» (bete!) enthalten.

Die 95-jährige Magda spielte bei der Gründung der Stiftung «Lab-Ora» eine wichtige Rolle. Das Gründerteam hielt sich im Gebetshaus Amden für eine Auszeit auf. Man kam zusammen ins Gespräch und schliesslich wurde die Seniorin Teil des Gebetskreises der Stiftung. Inzwischen sind es über 70 Senioren, welche im Hintergrund der Stiftung beten.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Ferien am Meer | Mobile Rectangle
Stricker Service | Mobile Rectangle
Weiterbildung | Mobile Rectangle
Anzeige
Freude am Garten | half page
Anzeige
dabplus | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Gott, Gebet und Berufswelt vereinen

So das Ziel der Stiftung «Lab-Ora»

Wie beten den Berufsalltag prägen kann

Ein Unternehmen mit einem «Chief of Prayer»

Kann man ökologisch fasten?

Ein Gespräch mit dem Vereinspräsidenten des Grünen Fisches
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten