Logo

Abgelehnte USR III: Kirchen atmen auf

Radio
Life Channel
(c) 123rf
13.02.2017
Unterschiedliche Reaktionen bei den christlichen Parteien
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Gestern entschieden die Schweizer Stimmbürgerinnen und Stimmbürger mit 59,1 Prozent Nein-Stimmen ziemlich klar: Die Unternehmenssteuerreform III wird nicht so umgesetzt wie geplant. Und dies führt zu unterschiedlichen Reaktionen bei den christlichen Parteien. Für die Kirchen ist klar, dass sie nun aufatmen können – vorerst.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Herbstaktion | Mobile Rectangle
Aktion Weihnachtspäckli | Mobile Rectangle
Garage Reusser | Mobile Rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Weihnachten | Mobile Rectangle
Konzernverantwortungsinitiative | Mobile Rectangle
Anzeige
Stricker | Half page
Anzeige
Life on Stage | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

USR III: Kirchen werden Unternehmenssteuerreform spüren

Am 12. Februar wird über diese Vorlage abgestimmt.

Pro und Kontra Unternehmenssteuerreformgesetz III

Eine von drei Abstimmungsvorlagen auf Bundesebene am 12. Februar 2017
Mehr «Politik & Wirtschaft»
Durchbruch am Wyss Center in Genf
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten