Logo

Spendenbarometer 2017 – Verschiedene Arten von Spendern

Radio
Life Channel
(c) 123rf
29.12.2017
Wir unterhielten uns mit Hanspeter Hugentobler, dem Geschäftsführer von ERF Medien.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Serie: ERF Medien
Thema: Medien
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

In den vergangenen Wochen haben ERF Medien immer wieder über ihre Spendensituation und das konkrete Defizit informiert.
 
Mit Hanspeter Hugentobler (Geschäftsführer ERF Medien) unterhielten wir uns über diejenigen, welche das christliche Medienhaus unterstützen, nämlich die Spenderinnen und Spender. Während die einen gezielt spenden (beispielsweise für Radio Life Channel oder den FENSTER ZUM SONNTAG-Talk), unterstützen andere ERF Medien, weil sie dazu beitragen möchten, dass christliche Inhalte zu den Menschen gelangen.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Südirland | Mobile Rectangle
Sardinien | Mobile Rectangle
Zypern | Mobile Rectangle
Chalkidiki | Mobile Rectangle
Cornwall | Mobile Rectangle
Ostsee | Mobile Rectangle
Ferien am Meer | Mobile Rectangle
Vertiefende Beiträge

Spendenbarometer 2019 – Der Dezember ist der Spendenmonat schlechthin

In den vergangenen Jahren haben sich die Spenden schwerpunktmässig in den Dezember verlagert.

Spendenbarometer 2019 – Noch fehlen über 2 Millionen Franken

Geschäftsführer Hanspeter Hugentobler über die Finanzierung von ERF Medien

Spendenjahr 2017 nun abgeschlossen

Das Spendendefizit von ERF Medien beträgt 103 000 Franken.
Mehr «Medien»
Wir sprachen mit dem Vorstandsvorsitzenden David Spies.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten