Logo

Religiöse Fundamentalisten beschäftigen Bundesjustiz

Radio
Life Channel
(c) 123rf
06.04.2017
Bundesanwaltschaft hat Tätigkeitsbericht 2016 veröffentlicht.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Thema: Religionen
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Religiöse Extremisten und insbesondere sogenannte Jihad-Reisende sind im Visier der Bundesjustiz. Denn neben Wirtschaftskriminalität hat im vergangenen Jahr vor allem die Bedrohung durch religiösen Extremismus und Terror die Bundesanwaltschaft beschäftigt.
 
Diese Woche hat Bundesanwalt Michael Lauber den Tätigkeitsbericht 2016 präsentiert. Wir wollten von unserer Bundeshaus-Korrespondentin Franziska Boser wissen, welches dabei die wichtigsten Themen waren.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Herbstaktion | Mobile Rectangle
Kündigungsinitiative | Mobile Rectangle
Vaterschaftsurlaub | Mobile Rectangle
Garage Reusser | Mobile Rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Anzeige
Versicherung | Half Page
Anzeige
Adonia Kids Party | Leaderboard
Vertiefende Beiträge
Mehr «Religionen»
Im Sommer startet im Kanton St. Gallen der Lehrplan 21.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten