Logo

Gamen mit Gott – Passen Games und Religion zusammen?

Sie neu begegnen
(c) Gamen mit Gott, TVZ Verlag
29.04.2017
Sie neu begegnen
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Thema: Religionen
Tags
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Computergames: Gestartet ist das Ganze mit eher einfachen Games wie Pong, Tetris und Pacman. Mittlerweilen kann man sich durch ganze Welten bewegen. Graphiken und Stories erinnern schon fast mehr an Film wie Spiel. Computer und Konsolengames nehmen den Spieler und die Spielerin in einen komplett andere Welt mit.

Der Religionswissenschaftler Oliver Steffen hat sich mit Games und Gott beschäftigt. In seiner Forschungsarbeit ist das Buch „Game mit Gott“ entstanden. Das Buch ist im TVZ Theologischer Verlag Zürich herausgegeben worden. Und Radio Life Channel wollte wissen, wie Religion und Games überhaupt zusammenpassen.

Zum Buch: Computerspiele gehören heute zum Alltag vieler Kinder, Jugendlicher und Erwachsener. Während die Gefahren wie Gewalt in Games und Suchterscheinungen intensiv debattiert werden, gerät ein anderer Aspekt aus dem Blick: die Religion. Und das, obwohl Computerspiele ein Medium sind, durch das Religionen und religiöse Ansichten ausgedrückt, verhandelt und beworben werden.
Gibt es religiöse Spiele? Wie werden religiöse Themen in Spielen dargestellt? Ist das Gamen von religiösen Spielen eine religiöse Handlung? Diese Fragen erforscht Oliver Steffen seit Jahren. Sein leicht lesbares Buch gibt einen guten Überblick über Games und Gamer und zeigt Computerspielkultur als einen gesellschaftlichen Bereich, wo sich Glaube und Religion auf wenig sichtbare Weise und ausserhalb der Kirchen konkretisieren.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Anzeige
Leaderboard Räber Coaching 06
weiterlesen
Der Film besticht unter anderem durch seine künstlerische Darstellung.