Logo

Ernährung als Ersatzreligion?

Radio
Life Channel
(c) Fotolia
20.09.2014
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Thema: Religionen
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Experten haben festgestellt, dass sich bei einer wachsenden Anzahl Menschen die Gedanken hauptsächlich um gesundes Essen drehen. Eine krankhafte Beschäftigung mit möglichst gesundem Essen wird als Orthorexie bezeichnet.
 
Kann Ernährung eine Ersatzreligion werden oder sein? Wir fragen den Religionswissenschaftler Christoph Peter Baumann, Gründer und Leiter der Fachstelle Inforel.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Stapler-Service | Medium Mobile
Ihr Partner für jeden Event | Mobile Rectangle
Mobile Rectangle | Spenden | Frieden
Lepra heute heilbar | Mobile Rectangle
bv Media | Aufatmen | Mobile Rectangle
bv Media | Faszination Bibel | Mobile Rectangle
bv Media | Lebenslust | Mobile Rectangle
The New Heinz Julen Porject | Mobile Rectangle
Chalkidiki | Mobile Rectangle
Ostsee | Mobile Rectangle
Sardinien | Mobile Rectangle
Schweden | Mobile Rectangle
Südirland | Mobile Rectangle
Teneriffa | Mobile Rectangle
Zypern | Mobile Rectangle
be a fragrance | Mobile Rectangle
Artikel zum Thema
Weiterführende Tipps
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Anzeige
Shalom Allianzgebetswoche | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Der Trend zu Spezial-Lebensmitteln

Die Anzahl von laktosefreien Produkten steigt.

30 Jahre Informationsplattform INFOREL

virtuelle Informationsstelle für Religionen und weltanschauliche Bewegungen
Mehr «Religionen»
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten