Logo

Radio Life Channel und ERF Plus im Wallis

Matterhorn
(c) dreamstime
16.09.2015
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Beitrag aus: antenne Oktober 2015
Thema: Medien
Tags
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Der Digitalradio-Ausbau geht weiter: Ab Ende Jahr sind unsere Programme Radio Life Channel und ERF Plus auch im Wallis kabellos zu empfangen. Entsprechende DAB+-Sender werden dazu in diesen Monaten an geeigneten Walliser Standorten installiert.

Der einfache und gute Radioempfang über DAB+ ist beliebt und zieht immer weitere Kreise – bereits sind in der Schweiz zwei Millionen DAB-Geräte in Betrieb. Und der Digitalradio-Empfang wird auch im siebten Betriebsjahr laufend verbessert und ausgebaut. So ging im Rahmen der Empfangserweiterung und -verbesserung der Region Fribourg-Bern im September ein neuer Sender auf dem Chasseral in Betrieb – weitere Sender werden in Fribourg selbst und in Interlaken und Brienz voraussichtlich 2016 in Betrieb genommen.

Pünktlich zum zehnjährigen Bestehen von Radio Life Channel geht Ende dieses Jahres ein langgehegter Wunsch von ERF Medien in Erfüllung: Unsere Radioprogramme werden im Wallis aufgeschaltet. Ab 1. Dezember 2015 beginnt der Testbetrieb, ab 1. Januar 2016 startet der definitive Betrieb der ersten Ausbauetappe Wallis. Entsprechende Verträge konnten in den letzten Monaten in der bewährten Zusammen-arbeit mit dem Digitalradiobetreiber Swiss Media Cast (SMC) unterzeichnet werden, und die Vorbereitungen für den DAB-Sendebetrieb im Wallis sind gut angelaufen. Wie gewohnt werden sowohl Radio Life Channel als auch Radio ERF Plus in bester Digitalradio-Qualität auf Anhieb mit allen DAB-Geräten im Empfangsgebiet zu empfangen sein.

Da unsere Programme über die beiden grossen Radiosender «Gebidem 2» (oberhalb Visp) und «Varen» (oberhalb Leuk) ausgestrahlt werden, ist das Sendegebiet bereits in der ersten Ausbauetappe ab Ende dieses Jahres beachtlich gross. So können unsere Programme von Ulrichen – am obersten Ende des Oberwallis – über Brig und Visp bis hinunter nach Sion empfangen werden. In einer zweiten Ausbau-
etappe sollen dann auch das Saasertal, das Mattertal, das Lötschental und allenfalls das Simplongebiet erschlossen werden. Diese zweite Ausbauetappe ist nach heutigem Stand für Mitte 2017 geplant.

Als ERF Medien freuen wir uns sehr über diesen grossen Schritt vorwärts in der Verbreitung unserer Radioprogramme. Endlich können im Wallis viele Zehntausend von Einheimischen und Touristen Radio Life Channel und Radio ERF Plus empfangen – zu Hause, in ihrer Ferien-wohnung oder im Auto. Und wir freuen uns über alle Freunde von ERF Medien, die uns im Blick auf den Sendekostenanstieg durch den Netzausbau mit einer zusätzlichen Spende unterstützen können. Vielleicht unternehmen Sie ja nächstens einen Tagesausflug oder einen mehrtägigen Aufenthalt ins wunderschöne Wallis – und können sogar einen «Radio-Batzen fürs Wallis» abzweigen? Das wäre genial! Ich wünsche Ihnen auf jeden Fall guten Empfang – auch im Wallis: Man hört sich!

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
TDS Schnuppertag | Mobile Rectangle
MAF | Mobile Rectangle
Anzeige
MAF | Half Page
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
Vertiefende Beiträge
Mehr «Medien»
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten