Logo

DVD-Tipp «40 Tage in der Wüste»

Radio
Life Channel
(c) Tiberius Film
09.11.2017
Eine sehr freie Adaption der Versuchung von Jesus
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Format: Medientipp
Thema: Medien
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Der Film «40 Tage in der Wüste» baut auf den biblischen Texten auf, die erzählen, wie Jesus vor seinem öffentlichen Wirken Zeit in der Wüste verbrachte, um zu fasten und zu beten. Und wie er dort dem Teufel begegnete, der versuchte, ihn von seinem Weg abzubringen.

Jedoch ist der Film eine sehr freie Adaption der Geschichte. Jesus hat die 40 Tage bereits hinter sich und ist auf dem Rückweg nach Jerusalem, als er in der Wüste einem Teenagerjungen und seinen Eltern begegnet. Er verbringt ein paar Tage mit ihnen. Eine bedrückende Stimmung herrscht: Der Junge möchte lieber in der Stadt leben, die Mutter ist schwer krank und liegt im Sterben, was wiederum den Vater belastet. Und Jesus selber ist stark angeschlagen. Er ist verunsichert und fürchtet sich vor dem, was ihm bevorsteht. Und wenn die anderen nicht da sind, sitzt ihm der Teufel im Nacken.

Ewan McGregor spielt in «40 Tage in der Wüste» beide: Jesus und den Teufel. Eine spannende Anlage für einen Film. Leider wird sie nicht ausgeschöpft und der Film dümpelt etwas vor sich hin. Er ist seltsam hoffnungslos und endet – direkt nach der Wüstenzeit – mit der Kreuzigung von Jesus. Spannend sind die Gedanken über Vater-Sohn-Beziehungen, wo der Film die Geschichte der Familie in der Wüste in Beziehung mit Gott-Vater und Christus stellt.

Rezension von Evelyne Baumberger

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Weihnachtsaktion | Mobile Rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Nothilfe | Mobile Rectangle
Woods Optik | Mobile Rectangle
TDS Schnuppertag | Mobile Rectangle
Adonia | Mobile Rectangle
Compasssion | Mobile Rectangle
Anzeige
TDS Schnuppertage | Half Page
Anzeige
Mutig und frei | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

DVD-Tipp «Der junge Messias»

Viel Fantasie, Action und ein wenig Kitsch

DVD-Tipp: «Hacksaw Ridge»

Die Schlacht eines Pazifisten

DVD-Tipp «Anomalisa»

Ein mit Puppen animierter Film, der ins Surreale abdriftet.
Mehr «Medien»
Hochinteressanter, aber komplexer Dokumentarfilm
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten