Logo

Zu wenig Interessenten für Fernstudium von St. Chrischona

Radio
Life Channel
(c) Fotolia
20.11.2014
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Eigentlich wollte das Theologische Seminar St. Chrischona einen Fernstudiengang starten. Die Idee ist, dass die Teilnehmerinnen neun Semester in einer Kirchgemeinde arbeiten und parallel dazu online Theologie studieren. Es gab zwar einige Anfragen zu diesem Studium, doch fast keine Anmeldungen. Über die Gründe spricht der Projektleiter Beat Schweitzer.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Ferien am Meer | Mobile Rectangle
Back to School | Mobile Rectangle
Anzeige
Ferien am Meer | Half Page
Anzeige
Gesund | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

St. Chrischona baut um

Ein Grossprojekt, welches rund ein Jahrzehnt dauern wird.

Hilfe für Kirchenpersonal

Diee reformierte Kirche Aargau bietet eine sogenannte Gemeindeberatung an.
Mehr «Kirche & Gesellschaft»
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten