Logo

Quo vadis Landeskirche – Werden die Kirchen bedeutungslos?

Radio
Life Channel
25.03.2013
Die religiöse Landschaft der Schweiz verändert sich
 
In diesem Beitrag
Format: Zoom
Serie: Kirchen

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

40 Prozent Katholiken, 30 Prozent Reformierte, 20 Prozent Konfessionslose. Die religiöse Landschaft der Schweiz verändert sich: Das zeigen die aktuellen Zahlen des Bundesamtes für Statistik. Bereits seit einigen Jahren kehren viele Menschen der Institution Kirche den Rücken, obwohl sich längst nicht alle als Atheisten bezeichnen wollen. Der Glaube wird immer mehr zur Privatsache, die Institution Kirche zur Nebensache.

Wie begegnen die Kirchen dieser Entwicklung? Wird sich dieser Trend fortsetzen? Im Gespräch nehmen Vertreter der beiden Landeskirchen und Jörg Stolz (Lausanner Uni-Professor für Religionssoziologie) Stellung.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Reusser | Auto | Mobile Rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
Madagaskar | Mobile Rectangle
Joel Goldenberger | Mobile Rectangle | Vorher
Anzeige
Reusser | Auto | Half Page
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
Mehr zum Thema

Quo vadis, Schweizerpsalm?

Der Schweizerpsalm in seinen letzten Zügen?

(Frei-)Kirchen unter der Lupe - Reformierte Landeskirche

Die reformierte Landeskirche startete im 16. Jahrhundert
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch