Logo

Wie steht es um die Digitalisierung in der Kirche?

Radio
Life Channel
Gebetsrunde digital | (c) 123rf
25.11.2020
Wird es irgendwann keine Gottesdienst vor Ort geben?
 
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Die Corona-Pandemie hat der Digitalisierung in den Kirchen ein Schub verliehen. Wird es irgendwann einmal keine Gottesdienste vor Ort mehr geben? «Das digitale Angebot kann Nähe nicht ersetzen», konstatiert Peter Schneeberger, Präsident des Verbands Freikirchen Schweiz (VFG). Er sieht das Digitale als Ergänzung und auch als generationenübergreifende Chance. Ältere Menschen könnten nämlich jüngere in Fragen der Computernutzung um Hilfe bitten, letztere seien hier gerne behilflich.

Die digitale Welt könne die reale Welt abbilden, aber niemals einholen, sagt auch Gernot Meier. Er ist bei der Evangelischen Landeskirche in Baden zuständig für Digitalisierung. «Man muss nicht versuchen, alles in die digitale Welt zu stopfen.» Das Digitale habe seine Chancen, und die müsse man nutzen.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Patenschaft | Mobile Rectangle
Anzeige
Patenschaft | Half Page
Anzeige
Wasser Konferenz | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Senioren: Keine Angst vor Digitalisierung

Den Sprung wagen vom analogen ins digitale Zeitalter.

Digitalisierung: Diese Jobs haben Zukunft

Welche Jobs haben Zukunft und welche werden verschwinden?
Mehr «Kirche & Gesellschaft»
Das PraiseCamp 2020 wird in kleinen Gruppen durchgeführt.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten