Logo

Wie sich eine Freikirche finanziert

Radio
Life Channel
Kollektenbox | (c) Anna Earl/Unsplash
18.11.2021
Und was sie mit dem Geld macht.
 
In diesem Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Landeskirchen haben das Privileg, dass sie ihre Finanzen grösstenteils über die Steuern erhalten. Auf diese Geldquelle können Freikirchen nicht zurückgreifen. Sie finanzieren sich über Kollekten, Spenden und den Zehnten. Wofür wird das erhaltene Geld verwendet?

Cyril Schneider ist Gemeindeleiter der Freien evangelischen Gemeinde in Effretikon. Er erklärt, dass zum einen die Betriebs- und Personalkosten seiner mittelgrossen Freikirchengemeinde gedeckt werden müssen. Zum andern fliesst Geld in die Entwicklungshilfe und die Mission. Konkret unterstütz seine Kirche Projekte in Sansibar und Panama.

Auch eine Freikirche muss ein passendes Budget erstellen, wo die Verwendung der Finanzen im Vornherein gut überlegt sein muss. In der Kirche von Schneider arbeiten rund 60 Teams wie Gebäudeunterhalt, Jugendarbeit und Musik, welche ihre entsprechenden Auslagen haben.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
Madagaskar | Mobile Rectangle
TearFund Weihnachtsgeschenke | Mobile Rectangle
VCH | Mobile Rectangle
Anzeige
Freude am Garten | half page
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
Mehr zum Thema

Sich selbst Taschengeld bezahlen

Auch mit sich selbst mal grosszügig sein.

Kirchengebäude leuchten in rot

Während der «Red Week» im November 2021
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch