Logo

Wie Kirchen Machtmissbrauch entgegenwirken

Radio
Life Channel
(c) Joshua Eckstein/Unsplash
03.09.2021
Beispiele aus drei Kirchen
 

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Machtmissbrauch kommt auch in Kirchen vor, diese Problematik ist nicht nur. Wie gehen Kirchen damit um? Wir fragten bei zwei Landeskirchen und einer Freikirche nach.

Das Bistum Basel deckt zehn Kantone ab und ist das grösste der Schweiz. Diesen November und im Januar 2022 ist je ein Tag zu diesem Thema geplant. Der Personalverantwortliche Andreas Brun erklärt, diese Tagungen seien Teil eines Erneuerungsprozesses. Zudem wird Macht an sich bei Mitarbeitergesprächen thematisiert.

Der Kirchenrat der reformierten Kirche des Kantons Zürich hat kürzlich einen Verhaltenskodex veröffentlicht. Kirchenratspräsident Michel Müller spricht in diesem Zusammenhang vom Schutz der spirituellen und körperlichen Integrität. Die Angestellten und Freiwilligen dieser Kirche werden in den kommenden Monaten diesbezüglich geschult.

Die Vineyard Bern ist eine der grössten Freikirchen der Schweiz. Marius Bühlmann als Mitglied es Leitungsteams erklärt, dass Machtmissbrauch überall möglich sei. Er weist darauf hin, dass in seiner Kirche Verantwortungspositionen oftmals mit Teams abgedeckt werden.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
Madagaskar | Mobile Rectangle
TearFund Weihnachtsgeschenke | Mobile Rectangle
VCH | Mobile Rectangle
Anzeige
Freude am Garten | half page
Anzeige
Madagaskar | Leaderboard
Mehr zum Thema

Machtmissbrauch in Kirchen

Dazu Religionsexperte Georg Otto Schmid
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch