Logo

«Wege der Freiheit»

Radio
Life Channel
Täuferdisputation Zürich 1525 | (c) Wikipedia
01.10.2021
Eine Ausstellung zur Täufergeschichte
 

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Felix Manz und Konrad Grebel gehörten zuerst zu den Weggefährten Ulrich Zwinglis, dem Zürcher Reformator. Sie distanzierten sich später jedoch von ihm, weil ihnen die Reformation zu moderat war und sie beispielsweise die Taufe von Erwachsenen propagierten. Sie wünschten sich für die Reformation eine radikalere und schnellere Gangart.

Die Täufer wurden bald einmal von den Behörden verfolgt. Allerdings hatten sie auch ihre Sympathisanten, wie uns Jürg Bräker (Generalsekretär der Konferenz der Mennoniten der Schweiz) erzählt.

Im Schloss Trachselwald im Kanton Bern ist am 4. September 2021 mit «Wege der Freiheit» ein Ausstellung über die Geschichte der Täufer eröffnet worden.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
Madagaskar | Mobile Rectangle
TearFund Weihnachtsgeschenke | Mobile Rectangle
Anzeige
TearFund Weihnachtsgeschenke | Half page
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
Mehr zum Thema
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch