Logo

Was das Singen in der Kirche so besonders macht

Radio
Life Channel
Gottesdienstbesucher in einer Kirche in Austin, Texas | (c) Jesus Loves Austin/Unsplash
26.04.2021
«Der Lobpreis ist oft nicht an Gott gerichtet, sondern an die Gemeinde.»
 

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Dän Zeltner ist Pastor Equippers Friedenskirche Zürich und Leiter der «One Heart Worship Academy», welche Musiker und Sänger im Hinblick auf Gottesdienstmusik weiterbildet. Der Sinn eines Gottesdienstes und dass Christen dort zusammenkommen sei die gegenseitige Ermutigung, erklärt er. «Der Lobpreis ist oft nicht an Gott gerichtet, sondern an die Gemeinde.» Zeltner verweist in diesem Zusammenhang auf Psalmen, deren Texte in diese Richtung gehen.

Für den Musiker und Pastor ist deshalb klar, dass die Thematik von Singen und Singverbot in den vergangenen Monaten die Menschen bewegt hat. «Ich glaube nicht, dass unsere Spiritualität gelitten hat. Es gibt so viele Formen, wie wir Gott suchen und von ihm hören können. Aber beim Gemeinschaftlichen sind wir beraubt worden», ist er überzeugt. Beim Stichwort Gemeinschaft denkt er allerdings nicht nur an die lokale Ausprägung, sondern auch diejenige, welche durch mehrere Generationen verläuft.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Ferien am Meer | Mobile Rectangle
Stricker Service | Mobile Rectangle
Weiterbildung | Mobile Rectangle
TDS | Mobile Rectangle
Jurabelle | Mobile Rectangle
Jurabelle | Mobile Rectangle
Anzeige
Jurabelle | Geniesssen | Half Page
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

«Zeltner Wiehnacht» von Dän Zeltner – Zu Gast in der Music Loft

Im November war Dän Zeltner samt Familie in unserer Music Loft zu Gast.

«Zeltner Wiehnacht» von Dän Zeltner – Weihnachtlicher geht fast nicht mehr

Die 18 Songs verbreiten richtig schöne Weihnachtsstimmung.

Wie Weihnachten feiern?

Drei Ideen für den Dezember 2020
Mehr «Kirche & Gesellschaft»
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch