Logo

«Walk For Freedom» in Schwarz

Radio
Life Channel
Unterwegs| (c) Noelle Rebekah unsplash
14.10.2021
Schweigender Marsch gegen den Menschenhandel
 

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Das Wort Menschenhandel tönt ein wenig exotisch und alte Bilder des Sklavenhandels tauchen auf. Menschenhandel ist aber auch heute ganz nah. Menschenhandel ist mitten in der Schweiz.

Im Besonderen in der Form der Prostitution. Um auf darauf aufmerksam zu machen, deshalb gibt es den «Walk For Freedom». Joel Erni, Mitverantwortlicher des «Walk For Freedom» in Bern, erläutert und konkretisiert die Freiheit, welche beim Menschenhandel nicht vorhanden ist.

Im 2021 findet der March für Gerechtigkeit und Freiheit am 16. Oktober in verschiedenen Schweizer Städten statt. Dresscode: schwarze Kleidung.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
Madagaskar | Mobile Rectangle
TearFund Weihnachtsgeschenke | Mobile Rectangle
Anzeige
TearFund Weihnachtsgeschenke | Half page
Anzeige
Vlada Kaufleuten | Leaderboard
Mehr zum Thema

«Walk for Freedom» – gegen Menschenhandel

Ein Lauf gegen Menschenhandel – in Bern, Zürich und in der ganzen Welt

Spotify-Playlist «This Is Freedom»

Mit vielen wunderschönen und ermutigenden Liedern

Hirschli - Hochschulseelsorge mit Koffein

Unterstützung erfahren bei einem guten Kaffee
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch