Logo

Vom Roboter gesegnet

Radio
Life Channel
Segnungsroboter in Aktion | (c) ERF Medien
20.11.2020 23.11.2020
Zu Besuch bei «BlessU-2», der in Winterthur-Wülflingen zu erleben war.
 
In diesem Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Aus Anlass des 500-jährigen Reformationsjubiläums liess die evangelische Kirche Hessen und Nassau den Segnungsroboter «BlessU-2» bauen. Der Roboter war schon an verschiedenen Standorten in Deutschland und der Schweiz zu bewundern. Sein letzter Wirkungsort war die reformierte Kirche Winterthur-Wülflingen. Nun wird der Roboter in einem Museum in Bonn ausgestellt werden.

Wir waren in Wülflingen zu Besuch bei Vikar Emanuel Graf und dem Segnungsroboter. Redaktor Joni Merz war sowohl irritiert als auch fasziniert von diesem Gerät. Graf kennt solche Reaktionen und Gefühle der Menschen, welche mit «BlessU-2» in Kontakt gekommen sind. Der Roboter wirft die Frage auf, inwiefern die Technik die Arbeit der Kirche unterstützen oder voranbringen kann. Eines ist klar: Ein Roboter kann nicht ein menschliches Gegenüber ersetzen.

 

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
HUWA | Herbst | Mobile Rectangle
Stricker Service | Mobile Rectangle
Weiterbildung | Mobile Rectangle
Jurabelle | Mobile Rectangle
Jurabelle | Mobile Rectangle
Reusser | Auto | Mobile Rectangle
Aktion Weihnachtspäckli | Mobile Rectangle
Music Loft | Asendorf | Pre | Mobile Rectangle
Anzeige
Freude am Garten | half page
Anzeige
Waisenheim | Leaderboard
Mehr zum Thema

Gottes Segen durch einen Roboter

Segensroboter «BlessU-2» an der Weltausstellung Reformation»

Roboter sollen Lahme zum Gehen bringen

Gespräch mit Mike Fuhrmann, Chief Creative Officer des Unternehmens Hocoma
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten
Jetzt
Radio hören
TV