Logo

Verein CARA klärt über rituelle Gewalt auf

Radio
Life Channel
Scham und Schweigen | (c) 123rf
23.10.2019
Initiiert hat dessen Tätigkeit die pensionierte Theologin Ruth Mauz.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Im Herbst 2014 nahm der Verein «CARA» seine Arbeit auf. Er will auf die Abgründe von Missbrauch und auf rituelle Gewalt an Kindern und Jugendlichen aufmerksam machen. Der Name ist eine Abkürzung für Englisch «Care About Ritual Abuse» und wurde deshalb in dieser Sprache gewählt, weil es sich bei ritueller Gewalt um ein globales Phänomen handelt.

Initiiert hat diese Tätigkeit die pensionierte Theologin Ruth Mauz. Sie wurde als Pfarrerin mit diesem Thema konfrontiert, als sie noch gar nicht wusste, worum es dabei geht. Opfer dieser Form von Gewalt waren bei ihr in der Seelsorge. Sie stellte fest, dass gehandelt werden und die Öffentlichkeit sensibilisiert werden musste. Die Interessenvereinigung will laut Mauz «eine Stimme sein für die, welche selber nicht reden können.»

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Herbstaktion | Mobile Rectangle
Aktion Weihnachtspäckli | Mobile Rectangle
Garage Reusser | Mobile Rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Weihnachten | Mobile Rectangle
Konzernverantwortungsinitiative | Mobile Rectangle
Anzeige
Freude am Garten | half page
Anzeige
Gesund | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Verein CARA engagiert sich gegen rituelle Gewalt an Kindern

Initiiert wurde der Verein im Herbst 2014 von der pensionierten Theologin Ruth Mauz.

Rituelle Gewalt – auch ein Kirchenproblem

Ein Phänomen mit einer hohen Dunkelziffer
Mehr «Kirche & Gesellschaft»
David Spielmann ist seit zwei Jahren als «Soulman» für ältere Menschen da.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten