Logo

TDS Aarau mit neuem Präsidenten

Radio
Life Channel
TDS Aarau | (c) TDS
23.05.2019
Ueli Frey ist als Nachfolger von Heiner Studer neuer Präsident des TDS Aarau.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Tags
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Nach 21 Jahren hat Heiner Studer sein Amt als Präsident des Theologisch-Diakonischen Seminars (TDS) Aarau abgegeben. Das TDS ist eine höhere Fachschule im Bereich Kirche und Soziales.

Sein Nachfolger ist Ueli Frey, der als Coach und Trainer tätig ist. Im Beitrag erklärt Frey, wie er seine Rolle als neuer Präsident sieht.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Herbstaktion | Mobile Rectangle
Aktion Weihnachtspäckli | Mobile Rectangle
Kündigungsinitiative | Mobile Rectangle
Vaterschaftsurlaub | Mobile Rectangle
Garage Reusser | Mobile Rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Anzeige
Gartenplanung | half page
Anzeige
Willow Tageskonferenz | Chancen | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

TDS Aarau eröffnete neue Räumlichkeiten

Die Höhere Fachschule Kirche und Soziales ist nun 450 Quadratmeter grösser.

Altersarbeit (Gaststudium am TDS Aarau)

Inhalt: Der demographische Wandel und die Vielfältigkeit der Lebenssituationen stellen ganz neue Ansprüche an die Altersarbeit. Der Kurs bietet viel Fach- und Praxiswissen für eine innovative und partizipative Altersarbeit. Neben thematischen Teilen, u.a. zu Palliative Care, Fragilität, Caring Communities, Sterbebegleitung, Spiritualität und Generationenübergreifende Projekte, bietet er viele praktische Methoden und Modelle für eine sozialraum- und lebensweltorienterte Altersarbeit. Expertinnen und Experten aus verschiedenen Bereichen teilen ihr Wissen.
Kursziel: Wir tauchen ein in vielfältige Fragestellungen, vertiefen und adaptieren Wissen und machen es für die Praxis nutzbar.

Ethik 2 (Gaststudium am TDS Aarau)

Inhalt: In diesem Modul werden ausgewählte ethische Fragen der Gegenwart thematisiert: Medienethik, Wirtschaftsethik, politische Ethik, Medizinische Ethik, Familien- und Sexualethik, persönliche christliche Lebensführung (Beziehung zu mir selber, zu Gott, zur Kirche, zur Welt). Es wird erörtert, wie biblische Aussagen auf heutige Fragestellungen bezogen werden können.
Kursziel: Die Teilnehmenden erhalten Grundkenntnisse in den erwähnten ethischen Themenbereichen und können sich eigene Positionen erarbeiten.
Mehr «Kirche & Gesellschaft»
Mit Michel Müller, Vereins- und Kirchenratspräsident, blicken wir auf das Langzeitfestival zurück.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten