Logo

SRF streicht Religion aus Radioprogramm

Radio
Life Channel
Freie Plätze bergen Chancen | (c) unsplash
07.10.2020
Was machen die Privatsender?
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Das Schweizer Radio und Fernsehen SRF muss Vollzeitstellen abbauen. Gestrichen werden auch zahlreiche Sendungen. SRF setzt auch beim Thema Religion den Rotstift an. Drei Sendungen zu Religion (wie z.B. «Blickpunkt Religion» und «Zwischenhalt») werden im nächsten Jahr aus dem Radioprogramm gekippt.

Sendungen und Inhalte, welche Religion, Ethik und Theologie vermitteln, scheinen einen schweren Stand zu haben. Auch bei Privatradios in der Schweiz ist das zu beobachten. Radio Life Channel hat sich bei Privatradios umgehört und nachgefragt, wie und wo das Thema Glaube auf Privatradiosender Platz findet.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Weihnachtsaktion | Mobile Rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Nothilfe | Mobile Rectangle
Woods Optik | Mobile Rectangle
TDS Schnuppertag | Mobile Rectangle
Adonia | Mobile Rectangle
Compasssion | Mobile Rectangle
Anzeige
Advent Flug | Half Page
Anzeige
Life on Stage | Leaderboard
Vertiefende Beiträge
Mehr «Kirche & Gesellschaft»
Wie die Kirchen ihre Vakanzen wieder füllen wollen.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten