Logo

Spiritualität und Göttliches im Wald entdecken

Radio
Life Channel
Naturwunder Wald | (c) 123rf
16.09.2020
Beim ökumenischen Projekt «WaldGwunder»
 
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

«WaldGwunder» heisst ein neues kirchliches Waldprojekt in St. Gallen, welches vom reformierten Pfarrer Uwe Habenicht und vom katholischen Seelsorger Matthias Wenk organisiert wird. Sie wählten bewusst einen Namen für diese Veranstaltungsreihe, welcher verschiedene Arten von Menschen anspricht. «WaldGwunder» führt das Staunen über und die Achtsamkeit gegenüber dem Wald im Namen.

Das Projekt wird zwar von den Landeskirchen getragen, doch willkommen sind nicht nur Gottesdienstbesucher, sondern grundsätzlich Menschen, welche an Natur-Spiritualität interessiert sind. Die Teilnehmenden sollen dabei einen Zugang zu Spiritualität und zum Göttlichen finden, den sie sonst innerhalb von Kirchenmauern nicht hätten.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Kündigungsinitiative | Mobile Rectangle
Vaterschaftsurlaub | Mobile Rectangle
Garage Reusser | Mobile Rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Anzeige
Gartenplanung | half page
Anzeige
Küstenpfad on Tour | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Spiritualität als Mode und Mangel

Ein Referat des Alt-Abts Daniel Schönbächler vom Kloster Disentis

Symposium zu Ästhetik der Spiritualität

Ein Anlass für Kunstschaffende, Theologen und auch breit interessierte Personen, welche erkannt haben, dass im Dialog zwischen Kunstschaffen und Theologie ein Potenzial liegt.
Mehr «Kirche & Gesellschaft»
Eckpunkte, die zu berücksichtigen sind - erläutert vom Erbrechtsspezialisten
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten