Logo

Spiritual Care: alte Tradition, neuer Trend

Wir sprachen mit René Hefti, Leiter des «Forschungsinstituts für Spiritualität und Gesundheit».
Pflege und Sorge am Lebensende | (c) 123rf
14.03.2019
Wir sprachen mit René Hefti, Leiter des «Forschungsinstituts für Spiritualität und Gesundheit».
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

«Spiritual Care» ist laut Wikipedia «eine wissenschaftliche Disziplin an der Grenze zwischen Medizin, Theologie und Krankenhausseelsorge». René Hefti war langjähriger Chefarzt an der Klinik SGM Langenthal und ist heute Leiter des «Forschungsinstituts für Spiritualität und Gesundheit».

Wir sprachen mit Hefti darüber, wie sich die Rezeption dieses Themas in den vergangenen Jahren in der Schweiz entwickelt hat. «Spiritualität ist ein Thema, welches stark in die Medizin zurückkommt», hält er fest und führt aus, dass man die existenziellen Fragen in die Behandlung der Patienten miteinbeziehen müsse.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige neu mobile
Elba | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Sardinien | medium rectangle
Joyce | medium rectangle
Movo | medium rectangle
Family | medium rectangle
Ferien am Meer | Medium Rectangle | Kultour
Stapler-Service | Medium Mobile
Event | Event AG | Mobile Rectangle
Anzeige
Gartenplanung | half page
Anzeige
Paradise has fallen | leaderboard
weiterlesen
Bei «Open Sunday» können Kinder im Primarschulalter während des Winterhalbjahrs sich am Sonntagnachmittag gratis sportlich betätigen.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten