Logo

Späte Ehre für Judenretter Carl Lutz

Radio
Life Channel
(c) Wikipedia
21.01.2015
 

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Der Schweizer Diplomat Carl Lutz (1895–1975) rettete in seiner Funktion als Vizekonsul in Budapest über 60 000 ungarischen Juden das Leben, indem er ihnen Schutzpässe und Schutzbriefe ausstellte. Die geretteten Juden zeigten sich zwar dankbar, doch die offizielle Schweiz anerkannte seine Leistung zu seinen Lebzeiten nicht.

Zurzeit ist im Historischen Museum Luzern eine Sonderausstellung über Carl Lutz zu sehen, welche sein Handeln und seine Zivilcourage würdigt.

Ausstellung zu Carl Lutz

Ausstellung zu Carl Lutz 2

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Reusser | Auto | Mobile Rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
Madagaskar | Mobile Rectangle
Joel Goldenberger | Mobile Rectangle | Vorher
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Anzeige
Könige & Priester | Leaderboard
Mehr zum Thema

Die Schweiz feiert Carl Spitteler

Der Schweizer Schriftsteller erhielt 1919 den Nobelpreis für Literatur.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch