Logo

«SchöpfungsZeit» 2018 zum Tastsinn

Radio
Life Channel
(c) 123rf
27.02.2018
Unsere Umwelt mit den Händen erkunden
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Die Fachstelle «oeku Kirche und Umwelt» will mit der «SchöpfungsZeit» im September jeweils das Augenmerk verstärkt auf die Schöpfung lenken. Im Rahmen der fünfjährigen Themenreihe zu den Sinnen, welche von 2016 bis 2020 läuft, ist dieses Jahr unter dem Motto «Taste, fühle, begreife» der Tastsinn an der Reihe.
 
Die Aktion will dieses Jahr dazu anregen, unsere Umwelt mit den Händen zu erkunden. Denn wer die Schöpfung «be-greift», stösst auf die göttliche Wirklichkeit, die in den Dingen liegt.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Ferien am Meer | Mobile Rectangle
Back to School | Mobile Rectangle
Artikel zum Thema
Weiterführende Tipps
Anzeige
Gartenplanung | half page
Anzeige
Küstenpfad | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Schöpfungszeit 2019: «Götterspeise und Teufelshörnchen»

Im Rahmen der fünfjährigen Themenreihe zu den Sinnen ist 2019 unter dem Motto «Götterspeise und Teufelshörnchen» der Geschmackssinn an der Reihe.

Schöpfungszeit startet mit Himmelsduft und Höllengestank

Die Bibel und die Kirchengeschichte sind voll von Düften und Gerüchen.

Die Schöpfungszeit feiern

Das Pendant zu Weihnachten und Ostern
Mehr «Kirche & Gesellschaft»
Für die rund 100 000 Muslime im Kanton Zürich.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten