Logo

«Rencar» – Seelsorge im Campingwagen

Radio
Life Channel
(c) www.rencar.ch
15.05.2017
Seit fünf Jahren fährt der «Rencar» durch den Jura und den Berner Jura.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Seelsorge in einem Campingwagen in Anspruch nehmen? Das gibt es: Seit fünf Jahren fährt der «Rencar» durch den Jura und den Berner Jura. Jeweils an Nachmittag ist der Bus an öffentlichen Stellen zu finden. Passanten können dann diese Dienstleistung ohne Anmeldung in Anspruch nehmen. Neben den Festangestellten arbeiten bei diesem ökumenischen Projekt über 40 Freiwillige mit.
 
Ursprünglich sollte der Rencar eine Anlaufstelle sein für Angehörige von Psychiatriepatienten und Gefangenen, wie Rencar-Mitgründerin Schwester Ancilla Anderrüthi erzählt.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Patenschaft | Mobile Rectangle
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Anzeige
Wasser Konferenz | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Ferienvorbereitung

Ferienvorbereitungen nehmen oft einen riesigen Zeitaufwand in Anspruch. Wir wollen geordnete Verhältnisse zurücklassen und die Dinge mitnehmen, die uns angenehme Ferien möglich machen.

Seelsorge im Alter

Einander helfen, mehr als ein Gespräch

Seelsorge im Tabubereich

In Basel kümmert sich eine Seelsorgerin um Prostituierte.
Mehr «Kirche & Gesellschaft»
Über die Vor- und Nachteile dieser Fusion
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten