Logo

Platzspitz: Früher Drogenhölle, heute Erholungspark

Radio
Life Channel
Platzspitz in Zürich | (c) Roland zh/Wikipedia
10.02.2020
Geschichtsstudentin Vera Baumann hat sich intensiv mit dem Thema Platzspitz beschäftigt.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Seit Mitte Januar 2020 läuft der Film «Platzspitzbaby» in den Schweizer Kinos. Die Geschichte der Zürcher Drogenszene wird dadurch wieder ein Stück bekannter gemacht. Drogen werden zwar an den Schulen thematisiert, nicht jedoch unbedingt die Geschichte des Platzspitz. Dieser Ort im Zentrum der Stadt Zürich war von 1986 bis 1992 Treffpunkt von Drogensüchtigen aus dem In- und Ausland.

Vera Baumann ist Studentin des Masters Geschichtsdidaktik und öffentliche Geschichtsvermittlung. Sie hat sich intensiv mit dem Thema Platzspitz beschäftigt und zum Film Schulmaterial erarbeitet. Mit ihr unterhielten wir uns über die Geschichte dieses Orts und dessen Bedeutung.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Patenschaft | Mobile Rectangle
Anzeige
Gartenplanung | half page
Anzeige
Wasser Konferenz | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Zürcher Drogengeschichte erleben

Mit einem multimedialen Drogenparcours

Kinofilm «Platzspitzbaby» als Schulstoff

Die Geschichtsstudentin Vera Baumann hat sich intensiv mit dem Platzspitz beschäftigt.

Die offene Drogenszene in Zürich - ein Stück Schweizer Geschichte

Die Geschichtsstudentin Vera Baumann erarbeitete Schulmaterial zu diesem Thema.
Mehr «Kirche & Gesellschaft»
Matthias Spiess (Generalsekretär SEA) sieht durchaus mögliche Probleme, Jörg Niederer (Pfarrer EMK) die präventive Wirkung.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten