Logo

Ohne Froschauer kein Orell Füssli Verlag

Radio
Life Channel
Christoph Froschauer | (c) Martin Sauter/Wikipedia
21.06.2019
2019 feiert der Orell Füssli Verlag, der auf den Buchdrucker Christoph Froschauer zurückgeht, sein 500-Jahr-Jubiläum.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Dieses Jahr feiert der Orell Füssli Verlag sein 500-Jahr-Jubiläum, welches durchaus einen Bezug zum gleich hohen Jubiläum der Zürcher Reformation hat. Denn der Reformator Huldrych Zwingli und der deutsche Buchdrucker Christoph Froschauer waren gute Freunde. Da Froschauer 1519 das Bürgerrecht der Stadt Zürich erhielt, wurde er damit zum ersten offiziellen Drucker der Stadt. Er druckte beispielsweise die Zürcher Bibel und Zwinglis Predigten. Ohne Froschauer wäre die Zürcher Reformation langsamer vonstatten gegangen. Gleichzeitig ist seine Tätigkeit als Drucker die Keimzelle des heutigen Orell Füssli Verlags.

Arabelle Frey (Kommunikation Orell Füssli Holding) und Luca Baschera (Privatdozent für Praktische Theologie am Institut für Schweizerische Reformationsgeschichte) würdigen und erklären im Beitrag die Rolle von Christoph Froschauer.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Herbstaktion | Mobile Rectangle
Aktion Weihnachtspäckli | Mobile Rectangle
Kündigungsinitiative | Mobile Rectangle
Vaterschaftsurlaub | Mobile Rectangle
Garage Reusser | Mobile Rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Anzeige
Kündigungsinitiative | Half Page
Anzeige
Gesund | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Zwingli und ich

Der Reformator beeinflusst unser tägliches Leben auch noch im 21. Jahrhundert.

Verein «500 Jahre Zürcher Reformation» verabschiedet sich von Zwingli

Mit Michel Müller, Vereins- und Kirchenratspräsident, blicken wir auf das Langzeitfestival zurück.

Frauen und die Reformation

Die Reformation hatte Auswirkungen auf die Frauen des 16. Jahrhunderts.
Mehr «Kirche & Gesellschaft»
«give&get» ist ein Zeittauschnetzwerk in der Region Zürich mit über 200 Mitgliedern.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten