Logo

Ökumenische Kampagne beendet, Thema bleibt aktuell

Radio
Life Channel
Themenbild der ökumenischen Kampagne 2021 zur Klimagerechtigkeit | (c) Brot für alle und Fastenopfer
12.04.2021
«Klimagerechtigkeit – jetzt!» hiess die 2021er-Ausgabe.
 
In diesem Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Unter dem Motto «Klimagerechtigkeit – jetzt!» lief die 2021er-Ausgabe der ökumenischen Kampagne von Brot für alle und Fastenopfer. Die beiden Organisationen sind überzeugt: Wenn wir unseren Konsum ändern, wird die Klimakrise weniger schlimm.

Mischa von Arb von Brot für alle sieht Klimagerechtigkeit als dringend und wichtig an. «Wir sehen bei unseren Projekten im globalen Süden, dass die Betroffenen stark unter dem Klimawandel leiden. Bei uns schmilzt vielleicht ein Gletscher, aber die Menschen im globalen Süden kämpfen wegen dem Klimawandel ums Überleben. Sie sind von Fluten, Dürren und Erdrutschen betroffen», erklärt er.

Als Möglichkeit, unseren Konsum zu ändern, verweist er auf saisonalen und lokalen Konsum wie Einkäufe in Wochenmärkten und bei Bauern.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
Madagaskar | Mobile Rectangle
Joel Goldenberger | Mobile Rectangle | Vorher
Anzeige
Zero Lepra | Half Page
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
Mehr zum Thema

Im Gottesdienst soll wieder gesungen werden

Dies fordert der Verband Freikirchen Schweiz.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch